Wurfplanung 2017-12-08T22:47:05+00:00

Nach unserer positiven Zuchtstättenabnahme durch den CfBrH ist Happy am 19. und 21. November 2017 von Hulk gedeckt worden.
Wenn alles geklappt hat, erwarten wir unseren A-Wurf im Januar 2018.

Aus dieser Verpaarung erhoffe ich mir sportliche, wesensfeste und charakterstarke Border Collies, die vielseitig einsetzbar sein werden.
Happy wird vorrangig im Agility (aktuell Klasse 2) geführt und ist da mit Feuereifer dabei. Daneben trainieren wir noch ein wenig Obedience und longieren oder gehen Fahrrad bzw. Inliner fahren. So schnell sie auch zum Arbeiten zu begeistern ist, so ist sie Zuhause kaum zu merken und total entspannt. Eine genauere Beschreibung und Videos findet ihr auf ihrer eigenen Seite hier.

Hulk’s Besitzerin Jenni beschreibt ihn so:
Hulk ist unser „Mr. 1000 Volt“, „Mr. Fahrenheit“. Er ist mit einem unglaublichen Will-to-Work und Will-to-Please ausgestattet. Ein Clown, der unglaublich viel Liebenswürdigkeit mitbringt, in der Arbeit jedoch sehr stark sein kann. Nebenbei spielen wir just-for-fun Frisbee, wobei er sich sehr wendig zeigt und immer alles gibt, um die Frisbee-Scheibe zu fangen.
Videos und Fotos findet ihr auf seiner eigenen Website: https://www.megasonixx.de/boys/hulk/

Ich kenne Hulk schon von Junghund an, habe ihn öfter auf dem ein oder anderen Agility-Turnier gesehen und bin von ihm und seiner Arbeitsweise sehr überzeugt. Durch seine seltene Farbe fällt er genauso auf wie Happy…
Die beiden passen von ihrem Wesen und ihrer ganzen Art her sehr gut zusammen.
Sein erster Wurf in Polen wird jetzt im Dezember ein Jahr alt und die Welpen überzeugen alle durch einen tollen Charakter und ihre Begeisterung fürs ‚Arbeiten‘.

Bei Interesse an einem Welpen nehmt bitte Kontakt mit mir auf, damit wir uns schon frühzeitig kennen lernen können.

Trächtigkeitstagebuch

Woche 1 (19.11. bis 25.11.2017)

Happy’s Gewicht am 18. November 2017: 13 kg

Bauchumfang hinter den Rippen: 42,5 cm

Woche 2 (26.11. bis 02.12.207)

Das Bild von Happy kann man 1 zu 1 übernehmen. Äußerlich verändert sich (leider) so schnell nichts.

Im Allgemeinen ist Happy genauso ruhig Zuhause wie sonst auch, vielleicht auch noch etwas ruhiger und bedächtiger. Die einzige Veränderung, die ich bisher feststellen konnte, ist ein angestiegener Appetit. Sie fordert mehr an Futter und fängt an zu betteln… Sehr sehr untypisch für sie. Klar hat sie beim Essen mal geguckt, ob da nicht was für sie abfallen wird, aber aktuell drängelt sie extrem beim Futter machen und motzt so vor sich hin, weil es ihr nicht schnell genug geht. Ich hoffe mal, dass das schon gute Anzeichen sind!